StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

De Puniet nach Platz vier hoch motiviert: Ein perfektes Wochenende

Bild vergrößernRandy de Puniet fuhr in Jerez auf Platz vier
Der französische Pilot Randy de Puniet holte am Sonntagnachmittag in Jerez Platz vier. Die perfekte Motivation für sein Heimrennen in zwei Wochen.

Nach seinem besten Startplatz in dieser Saison holte Randy de Puniet mit Platz vier in Jerez auch noch sein bisher bestes Saisonergebnis. Der LCR Honda-Pilot bewies sein Können, als er von Startplatz fünf kommend mit einigen Konkurrenten um Platz vier kämpfte. Für jemand, der sich vorgenommen hatte, konstante Rennen abzuliefern, war die Platzierung ein freudiger Moment.

"Es war ein perfektes Wochenende für mich und das Team. Wenn ich mich auf der Maschine wohl fühle, dann kann ich auch schnell sein. Das konnten die Leute heute sehen", sagte ein sich bestätigt fühlender de Puniet. Zudem machte er klar, dass er den Applaus mit seinem Team und der Fabrik teile. "Das war die beste Maschine, die ich je hatte, seit ich für das Team von Lucio Cecchinello fahre. Sie war sehr leicht zu fahren, ich hatte echt Spaß", lobte de Puniet.

"Ich hatte einen guten Start und als mich Dovizioso überholte, versuchte ich konzentriert zu bleiben und meine Position zu halten. Nach ein paar Runden machte er einen Fehler und ich konnte meinen fünften Platz zurückerobern. Am Ende holte ich noch Platz vier. Ich bin sehr zufrieden mit der Arbeit, die wir während des Wochenendes gemacht haben, vor allem nachdem wir hier bei den Tests vor der Saison Probleme hatten", erzählte der LCR Honda-Pilot.

Als nächstes steht das Heimrennen des Franzosen an. Das Ergebnis in Jerez ist eine große Motivation. "Ich denke, wenn wir den Speed für den Rest der Saison halten können, dann können wir sehr konkurrenzfähig sein. Wir behalten die Füße auf dem Boden, denn in Le Mans starten wir wieder bei null. Ich will in absolut jedem Rennen so viele Punkte wie möglich holen. Ein großes Dankeschön an mein Team, sie haben einen großartigen Job erledigt", sagte de Puniet.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung