StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Scot mit 2 Fahrern für Rest des Jahres: Ersatzbikes gesucht

Bild vergrößernGabor Talmacsi soll auf jeden Fall den Rest der Saison bestreiten und es gibt bereits Optionen darüber hinaus.
Scot Racing Teamchef Cirano Mularoni will den Rest der Saison mit zwei Fahrern bestreiten und noch zwei Maschinen auftreiben.

Ursprünglich stand das Scot Racing Team nur mit einem Fahrer am Start - dem Japaner Yuki Takahashi. Doch seit diesem Wochenende fährt der Ungar Gabor Talmacsi mit der Ersatzmaschine seines neuen Teamkollegen. Ändern soll sich daran nichts. Das Team will mit beiden Piloten weiter machen und sogar für jeden noch eine Ersatzmaschine auftreiben, was zwei weitere Motorräder bedeuten würde.

"Unser Plan ist es, mit zwei Fahrern für den Rest der Saison weiter zu machen", stellte Teamchef Cirano Mularoni klar. "Wir brauchen dafür aber noch zwei weitere Motorräder, welche so spät im Jahr natürlich schwierig zu haben sind. Wir hoffen, dass wir sie bekommen. Aber der Plan ist dennoch, dass wir die restliche Saison mit zwei Fahrern bestreiten." Außerdem gab man bekannt, dass der Vertrag mit Gabor Talmacsi auch eine Option für 2010 und 2011 enthält.

Beide Piloten waren im Qualifying heute im hinteren Teil des Feldes zu finden. Bei Gabor Talmacsi ist das im Endeffekt auch nicht verwunderlich. Schließlich drehte der Ungar gestern seine ersten Runden auf einer MotoGP-Maschine. Heute hielt er erneut die rote Laterne hoch, konnte den Rückstand zur Konkurrenz aber bereits weiter verkürzen.

Talmacsis Qualifying

"Ich bin mehr als glücklich", sagte Talmacsi nach seinem zweiten MotoGP-Tag. Ich habe keinen dummen Fehler gemacht, ich bin nicht gestürzt und habe mich qualifiziert. Nach mehr kann ich wohl nicht fragen, oder? Das war mein erster Ausritt auf einem MotoGP-Motorrad, lasst uns realistisch bleiben! Außerdem bin ich nicht gerade in der besten Verfassung. Ich habe ein wenig Fieber. Aber Doktor Costa hat mir geholfen."

"Ob ich müde bin? Ja, schon ein wenig", stellte sich Talmacsi eine Frage, die er auch gleich selbst beantwortete. "Zwei Sessions an einem einzigen Tag sind ein ganzer Haufen Arbeit."

Takahashi: Hätte besser sein können

Teamkollege Takahashi war nicht zufrieden mit seinem 16. Startplatz. "Ich hätte besser sein können", gab der Japaner zu. "Leider hab ich in meiner schnellen Runde auch noch einen Fehler gemacht. Sonst wäre mein Startplatz besser gewesen. Die Temperaturen von Luft und Asphalt waren um einiges höher als heute Morgen. Das hat unser Setup etwas zunichtegemacht. Aber ich denke, dass wir es noch rechtzeitig für das morgige Rennen hinbekommen."

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung