StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Die Repsol-Fahrer hoffen auf den Start: Pedrosa und Dovizioso hoffen auf Trockenrennen

Bild vergrößernDani Pedrosa weiß, was er am Sonntag tun muss
Dani Pedrosa und Andrea Dovizioso konnten mit ihren Qualifying-Positionen am Sachsenring nicht zufrieden sein, bauten aber auf gute Starts am Sonntag.

Auch wenn er mittlerweile bereits ganz ordentliche Vorstellungen im Regen gezeigt hat, das Lieblings-Element ist das feuchte Nass für Dani Pedrosa nicht. Startplatz acht im verregneten Qualifying auf dem Sachsenring zeigte das wieder einmal. Der Spanier baute danach auf einen seiner Blitzstarts, um bis zu ersten Kurve vorne dran zu sein, da es auf dem Kurs sehr schwer ist, zu überholen. "Die Bedingungen waren am Nachmittag recht schwierig, sie änderten sich ständig und ich kam nur schwer in den Rhythmus. Es gab viele Stürze und ich habe noch nicht viel Erfahrung auf den diesjährigen Regenreifen, da ich einiges an Testzeit versäumt habe", erklärte Pedrosa. Nur deswegen und nicht wegen seines Sturzes im Vorjahr sei er vorsichtig gewesen, betonte er und war zufrieden, dass es im Trockenen am Morgen mit Platz drei sehr gut gelaufen war. "Natürlich wäre mir ein trockenes Rennen lieber", sagte er.

Eine wahre Rutschpartie erlebte Andrea Dovizioso, der über Platz elf im Qualifying nicht hinauskam. "Wir arbeiteten an der Regen-Abstimmung und der Bereich, in dem wir uns am meisten verbessern müssen, ist die Stabilität des Hecks in die Kurven hinein. Dort war die Maschine bei den rutschigen Bedingungen schwer zu kontrollieren", berichtete der Italiener. Da es die ganze Session regnete, wurden die Bedingungen nicht besser und wenn es sich Dovizioso aussuchen hätte können, wäre ihm das nicht ganz so feuchte Wetter vom Beginn des Qualifyings lieber gewesen. "Ganz trocken wäre natürlich am besten. Wir müssen schauen, was das Wetter morgen macht, einen schnellen Start anpeilen und schnell Plätze gutmachen."

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung