StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Pedrosa und Dovizioso: Entscheidung korrekt: Absage war der richtige Weg

Bild vergrößernAuch wenn Dani Pedrosa über die komplette Absage alles andere als böse gewesen wäre, zeigte er sich als Sportsmann.
Auch wenn Dani Pedrosa nichts gegen eine komplette Streichung des Rennes gehabt hätte, erachtete er die Entscheidung des Abbruchs als richtig.

Dani Pedrosa hätte von der kompletten Streichung des Rennens in Katar entscheidend profitieren können. Der Spanier ist derzeit noch alles andere als Fit und kämpft mit den Spätfolgen seiner Vorsaisons-Verletzungen. Dennoch zeigte er sich als Sportsmann und will beim "Nachhole"-Rennen am Montag voll angreifen - soweit es seine Verfassung zulässt.

"Das war eine wirklich komische Situation heute Nacht", fasste der Honda Werksfahrer zusammen. "Bei solch heftigem Regen wäre es definitiv gefährlich gewesen unter Flutlicht zu fahren. Die Entscheidung, das Rennen abzusagen, war auf jeden Fall die richtige. Zuerst dachten wir, dass das Rennen komplett gestrichen wird. Ich kann nicht behaupten, dass das schlecht für mich gewesen wäre, weil ich noch nicht zu 100 % fit bin. Aber wir sind nach Katar gekommen, um Rennen zu fahren. Nun werden wir eben morgen fahren und das bestmögliche Resultat anstreben."

Andrea Dovizioso brannte schon am Sonntag darauf, endlich ins Rennen zu gehen. Der Wettergott machte dem bekanntermaßen einen Strich durch die Rechnung. Der Italiener ist aber mehr als froh, dass nun doch noch gefahren wird und freut sich auf das Rennen morgen.

"Nach all dem Adrenalin, welches wir während der Trainings und dem Qualifying aufgebaut haben, war es eine wirkliche Ernüchterung, dass das Rennen heute abgesagt wurde", fasste er das zusammen, was mit Sicherheit die meisten seiner MotoGP-Kollegen auch fühlten. "Daher finde ich es gut, dass wir nun doch morgen Abend fahren werden. Es wird sicher weniger Grip geben, nachdem der Regen heute Nacht auf die Strecke gefallen ist. Aber das wird für jeden hier gleich sein. Auch mit den Reifen wird die Situation für jeden Piloten gleich sein. Aus der Sicht des Teams wird es sehr wichtig sein, die Renn-Daten aufzeichnen zu können. Daher bin ich froh, dass wir morgen doch noch angreifen."

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung