StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Keine Chance für Tech 3 Yamaha: Sehr enttäuschend

Bild vergrößernEdwards fehlte das Vertrauen.
Tech 3 Yamaha und Michelin in der Krise: den Fahrern fehlte das Vertrauen in die Reifen.

Das Trauerspiel bei Tech 3 Yamaha setzte sich auch im Rennen fort. Vergessen sind Podestplätze, Pole Positions und der tolle Saisonstart. Auch in Brünn kämpften Colin Edwards und James Toseland mit stumpfen Waffen. Der Grund war der gleiche wie in Laguna Seca: "Es braucht große Verbesserungen von Michelin", forderte Toseland zum wiederholten Male. "Wir konnten heute nicht mit unserem Reifenkonkurrenten mithalten", fügte Teamchef Herve Poncharal hinzu.

Es sei zwar eine Erleichterung gewesen, die Zielflagge gesehen und ein paar Punkte mitgenommen zu haben, doch Poncharal erwartet jetzt viele Meetings über die Zukunft. "Wir verlieren immer mehr Boden in der WM und das ist sehr enttäuschend."

"Ich möchte nicht um Platz 15 kämpfen", sagte der frustrierte Toseland. "Und das wollen auch mein Teamkollege und Yamaha nicht." Doch mehr war aus seinem Motorrad nicht herauszuholen. "Ich habe schnell bemerkt, dass es das Maximum war und ich nicht mehr erreichen konnte." Das ist für ihn besonders enttäuschend, da er nun aus den Top10 der Fahrerwertung herausgerutscht ist. "Das war eines meiner großen Ziele zu Saisonbeginn." Trotzdem möchte er den Kopf nicht hängen lassen. "Das war nie meine Art", betonte er.

Auch Colin Edwards kämpfte, gegen Ende ging er sogar größere Risiken ein. "Dadurch wurde ich etwas schneller, aber ich konnte mit niemandem mithalten." Nicht einmal mit seinem Teamkollegen. "Ich hatte nicht das Vertrauen, hätte mit den Reifen härter angreifen müssen, aber ich schien nicht schneller zu werden." Die erste Reaktion gab es am Sonntagabend: eine Krisensitzung der Michelin-Teams mit dem französischen Reifenhersteller.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung