StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Guter Freitag für Alex de Angelis: Toni Elias verärgert

Bild vergrößernGuter Start in Mugello für Gresini-Fahrer Alex de Angelis.
San Carlo Honda Gresini-Fahrer Alex de Angelis und Toni Elias wollen in Mugello beide in die Top-10, der erste Schritt ist bereits getan.

Für Alex de Angelis lief es in den letzten Rennen nicht besonders gut, umso erfreuter zeigte sich der Gresini-Fahrer, dass zum Austakt in Mugello alles klappte. Eine Zeit von 1:50.898 Minuten reichte für den sechsten Platz.

"Wir konnten uns heute stark verbessern. Wir hatten die letzten Rennen zu kämpfen, immer mit dem selben Problem, mit der Traktion hinten. Hier haben wir schnelle, flüssige Kurven und da werden andere Ansprüche an die Maschine gestellt", erklärte de Angelis seinen Leistungssprung. "Unser Motor ist stark und das ist für Mugello sehr wichtig. Wir haben ein gutes Grund-Setup, noch vom letzten Jahr und das hat heute sehr gut funktioniert. Hoffentlich bleibt es trocken, so dass wir um eine gute Startposition kämpfen können."

Teamkollege Toni Elias hatte hingegen nur einen mäßigen Start in das Wochenende, obwohl der Spanier sich in den letzten Rennen hatte steigern können. Elias ist sich aber sicher, dass er es in die Top-10 geschafft hätte, wenn er nicht auf seiner letzten schnellen Runde im Verkehr stecken geblieben wäre.

"Auf meine finalen Runde bin ich auf andere Fahrer aufgelaufen, gerade als ich mich hätte verbessern können", sagte der Gresini-Fahrer. "Es ist mir nicht gelungen eine einzelne freie Runde zu bekommen. Ich bin sicher, ich hätte eine 1:51er Zeit fahren können. Drüber ärgere ich mich schon, aber mit dem Setup bin ich zufrieden, ich freue mich auf morgen."

Team-Manager Fausto Gresini zeigte sich ebenfalls zufrieden mit den Fortschritten seiner Fahrer auch wenn er betonte, dass das Team noch weiter an Verbeserungen arbeiten müsse.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung