StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Suppo von Stoners Rückkehr überzeugt: Die Flüge sind gebucht

Bild vergrößernCasey Stoners Rückkehr ist für Livio Suppo eine Tatsache
Livio Suppo geht fest von einer Renn-Rückkehr Casey Stoners in Estoril aus. Momentan gebe es keinen Grund, vom Gegenteil auszugehen, meint er.

Nachdem sich Casey Stoner vor einiger Zeit von einem Fischausflug und Nordaustralien zu Wort gemeldet und über seinen verbesserten Gesundheitszustand berichtet hatte, gab es lange Zeit nur wenig über die geplante Renn-Rückkehr des Ducati-Piloten in Estoril Anfang Oktober zu hören. Das veranlasste viele dazu, zu glauben, das Comeback könnte doch noch ins Wasser fallen.

Livio Suppo hat sich nun wieder einmal gegen diese Gerüchte gestemmt und betont, dass er sich sicher sei, dass der Weltmeister von 2007 in Portugal dabei sein wird. "Im Moment haben wir keinen Grund zu glauben, dass Casey nicht wieder dabei sein wird. Alles ist organisiert, wir haben die Flüge gebucht, nichts lässt uns annehmen, dass er nicht wieder da sein wird", sagte der Ducati MotoGP Projekt Direktor gegenüber der spanischen Rundfunkanstalt RTVE.

Ständiger Kontakt

Suppo musste zudem festhalten, dass das Team in ständigem Kontakt mit Stoner und seinen medizinischen Betreuern gestanden habe, auch wenn nicht mit Stoner selbst gesprochen wurde. Stattdessen kommunizierte man mit Colin Stoner, dem Vater und Manager des Australiers. Casey Stoner selbst vermeidet aktuell Telefongespräche, das wurde ihm von seinen Ärzten aufgetragen. Suppo konnte aber über ein Gespräch zwischen den Medizinern von Ducati und jenen von Stoner berichten, das am 22. September stattgefunden hatte und in dem versichert wurde, dass der Ducati-Pilot in viel besserer Verfassung sei, als er das bei seiner Heimkehr Ende Juli war.

Über eine mögliche Wiedereinarbeitungszeit Stoners, in der er vielleicht nicht ganz so schnell sein könnte, dachte Suppo gar nicht nach. Er erinnerte daran, dass der Australier vergangenen Winter beim ersten Test nach seiner Handgelenksoperation trotz anhaltender Schmerzen sofort wieder der Schnellste gewesen war. "Sobald er in Estoril auf die Strecke geht, rechne ich damit, dass er rasch wieder schnell sein wird", sagte der Italiener. Deswegen musste er auch ein wenig darüber schmunzeln, dass die versammelte Konkurrenz in den vergangenen Wochen betont hat, sich auf die Rückkehr Stoners zu freuen. "Sobald er auf der Strecke ist, werden sie wahrscheinlich nicht so glücklich sein, Casey wieder zu haben", meinte Suppo.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung